Schlagwort-Archive: OLG Bremen

OLG Bremen verpflichtet Staatsanwaltschaft zum Tätigwerden

Das OLG Bremen hat entschieden, dass die Staatsanwaltschaft Bremen gegen die Verantwortlichen eines Online-Vertriebs u.a. wegen des Verdachts einer strafbaren Urheberrechtsverletzung Ermittlungen durchführen muss.
Das Unternehmen in Irland steht im Verdacht Plagiate von urheberrechtlich geschützten Werken anzubieten. Die zuständige Staatsanwaltschaft lehnte ein Verfahren wegen fehlendem inländischen Handeln ab. Aus Sicht der Richter richte sich das Angebot auch an den deutschen Rechtskreis, ein Anfangsverdacht sei gegeben.
[OLG Bremen, 21.9.2017, Az.: 1 Ws 55/17]
http://www.urheberrecht.org/news/5949/