Studie: SVoD kaum Auswirkungen auf Piraterie

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Netflix und andere Streaming-Abos (SVoD) kaum dazu beitragen, die Piraterie einzudämmen. Die begrenzte Verfügbarkeit aktueller Inhalte und der Preis für den Dienst sorgen dafür, dass weiterhin illegale Dienste genutzt werden.
Die amerikanischen Forscher hatten gemeinsam mit einem Telekommunikationsanbieter die Auswirkungen von SVoD-Diensten auf die digitale Piraterie analysiert. Dazu erhielten Haushalte, die in der Vergangenheit BitTorrent genutzt hatten, einen kostenlosen Zugang zu einem umfangreichen Bündel von TV-Kanälen mit Filmen und TV-Sendungen.
Im Ergebnis erhöhten die Haushalte den TV-Gesamtkonsum um 4,6 % und reduzierten die Internet-Downloads und -Uploads um 4,2 % bzw. 4,5 %. Dies lag aber an einem Rückgang in einer Teilgruppe, für die die angebotenen Inhalte besonders gut passten. Letztendlich änderten die Haushalte ihre Wahrscheinlichkeit, BitTorrent während des Experiments zu verwenden, nicht.
Zudem schätzten die Forscher, dass die Haushalte in der Stichprobe höchstens 3,25 US$ pro Monat für ein Angebot wie Netflix zahlen wollen.
https://pubsonline.informs.org/doi/10.1287/mnsc.2017.2875