Oboom: Uploader betrogen?

Der Sharehoster oboom hat anscheinend seine Uploader seit mehreren Monaten nicht mehr bezahlt. Damit dürfte für einige Uploader der Versuch, mit Inhalten an denen sie keine Rechte haben Geld zu verdienen, gescheitert sein.

Zwei Raubkopierportale, die Blogs hd-load.org und xvid-load.org, verlinken inzwischen nicht mehr auf oboom. Damit dürfte es für oboom schwerer geworden sein, Geld von Premiumkunden zu erhalten aus denen die Uploader bezahlt werden.

Für die Premiumkunden selber stehen nicht mehr so viele illegale Inhalte zur Verfügung und es besteht die Gefahr, dass auch sie – insbesondere bei Jahresabos – ihre Geldleistung abschreiben müssen.

https://tarnkappe.info/oboom-com-vor-dem-aus/