Irland: Angst vor dem bösen Mann

Der irische Providerverband und Hotline.ie haben untersucht, was im Internet aus Sicht der Eltern für ihre Kinder besonders gefährlich ist.
Dabei eindeutig auf Position eins, die Angst, dass die Kinder gefährliche Menschen im Internet treffen könnten. Danach kommen Pornographie und unsoziales Verhalten/Cyberbulling .
Eines der weiteren Ergebnisse: 30 % kümmern sich gar nicht um das was ihr Kind im Netz treibt.


www.irishexaminer.com/technology/children-meeting-strangers-online-parents-main-fear-273168.html