Cloudflare CEO muss sich vor Gericht rechtfertigen

Ein US-amerikanisches Gericht hat entschieden, dass Cloudflare CEO Matthew Prince erklären muss, wieso er Piraterieseiten nicht abgeschaltet hat.
Die Befragung auf Antrag des Adult Entertainment Publishers ALS Scan solle eng auf dieses Thema zugeschnitten und auf zwei Stunden begrenzt sein.

https://torrentfreak.com/cloudflare-ceo-has-to-explain-lack-of-pirate-site-terminations-171010/